Pandemie-Brettspiel-Review: Herausfordernd und strategisch

Pandemie ist ein Brettspiel, das zwei bis vier Spieler auf einen epischen Kampf gegen die globale Krankheit einlädt. Als Mitglieder der Weltgesundheitsorganisation reist euer Team um die Welt, um Heilmittel für vier verschiedene Krankheiten zu finden, bevor sie außer Kontrolle geraten und die Menschheit auslöschen. Dieses Spiel testet eure Teamwork-Fähigkeiten und erfordert gleichzeitig strategisches Denken. Es ist eines meiner Lieblings-Tabletop-Spiele, aber vielleicht nicht für jeden geeignet.

FreigabeSeptember 4, 2017
Spieler2-4
Spielzeit~45 min
Alter13+
GenreStrategie
MarkeZ-Man Spiele
HerstellerPublisher Dienstleistungen Inc (PSI)

Überblick und Thema

Pandemie ist ein kooperatives Brettspiel, das Ihre Kommunikations- und Teamworkfähigkeiten auf die Probe stellt. Es ist spannend, weil es so viele Dinge zu tun gibt, aber es kann auch stressig sein, wenn sich die Krankheiten zu schnell ausbreiten, als dass Sie sie alle aufhalten könnten.

Das Thema von Pandemic ist unglaublich fesselnd und das Gameplay spiegelt dies wider. Sie werden sich wirklich so fühlen, als ob Sie selbst versuchen würden, diese globalen Krankheiten zu heilen! Aber seien Sie gewarnt, es kann sehr intensiv werden! Es ist vielleicht nicht für jeden geeignet, da manche Spielzüge sehr anstrengend werden können.

Pandemic ist ein Spiel für Spieler, die gerne im Team arbeiten und glauben, dass sie ein Spiel mit hohem Druck bewältigen können. Es ist nicht wirklich für Leute geeignet, die sich mit ein paar lockeren Brettspielen entspannen wollen, aber wenn du nach etwas suchst, das deine Ausdauer und deine Fähigkeit, vorauszuplanen, auf die Probe stellt, könnte das genau dein Ding sein!

Ich persönlich liebe kooperative Spiele, und Pandemic ist eines meiner Lieblingsspiele, aber ich kann mir vorstellen, dass viele Leute frustriert darüber sind, wie intensiv es in manchen Runden wird.

Jede Menge Themen und Immersion
Immersives Thema
Strategischer Spielverlauf
Hoher Wiederspielwert
Kann bei manchen Kurven frustrierend sein

Mechanik und Regeln

Das Spiel wird auf einem großen Spielbrett gespielt, das die Welt darstellt. Auf dem Spielbrett sind verschiedene Städte durch kleine Plastikwürfel markiert, und dein Ziel ist es, diese Städte zu umrunden, um Heilmittel für jede Krankheit zu finden, bevor sie außer Kontrolle gerät!

Du beginnst mit vier Charakteren, die durch Spielkarten dargestellt werden. Jeder Charakter hat Vorteile gegenüber einem anderen, also musst du zusammenarbeiten, indem du die einzigartigen Spezialitäten jedes Charakters einsetzt, um das Spiel zu gewinnen!

Jeder Spielzug ist in verschiedene Phasen unterteilt. Als Erstes ziehst du fünf Karten aus einem Stapel von Infektionskarten und legst sie offen auf das Spielbrett. Dort tauchen jeden Tag neue kranke Menschen auf der ganzen Welt auf, die du heilen musst!

Danach breitet sich die Infektion aus. Die Spieler ziehen dann zwei weitere Karten vom Infektionsstapel und fügen in jeder Stadt, die mit einer Stadt verbunden ist, die bereits mit mindestens einem Seuchenwürfel infiziert ist, eine Karte offen hinzu. Wenn dies zu neuen Ausbrüchen führt (drei oder mehr Würfel an einem Ort), erhalten diese Städte weitere Würfel.

Du bewegst dich auf dem Spielbrett, indem du bis zu vier Aktionen pro Zug ausführst, wobei du jedes Mal, wenn du eine Karte ausspielst, eine Aktion ausführen kannst, also sei effizient beim Ausspielen deiner Karten!

Jeder Spieler hat zwei Arten von Karten: solche mit Standardaktionen und solche mit speziellen Fähigkeiten. Die Karten mit den Standardfähigkeiten ermöglichen es den Spielern, aus der Stadt zu reisen.

Gameplay: Komplexität und Wiederspielbarkeit

Pandemie ist ein herausforderndes Spiel, das aber auch sehr viel Spaß macht! Bei diesem Spiel müssen alle zusammenarbeiten, damit alles glatt läuft. Es kann frustrierend sein, wenn jemand nicht das tut, was er tun sollte, oder einen anderen Spieler außer Gefecht setzt, weil er Pech mit seiner Kartenziehung hatte.

Es kann sehr intensiv werden, wenn sich die Seuchenwürfel zu schnell ausbreiten, als dass du sie alle aufhalten könntest. Hier glänzt Pandemic meiner Meinung nach! Du wirst das Gefühl haben, dass du tatsächlich versuchst, die Menschheit zu retten, und es lässt dich wirklich in das Thema des Kampfes gegen diese globalen Seuchen eintauchen!

Allerdings kann ich mir vorstellen, dass viele Leute sehr frustriert darüber sind, wie schnell die Dinge eskalieren können. Dieses Spiel ist schließlich nicht dafür gedacht, einfach zu sein! Wenn Sie ein lockeres Brettspiel suchen, das sich zum Entspannen und für Spaß mit Freunden eignet, ist Pandemic vielleicht nicht die beste Wahl.

Pandemie-Review: Komponenten und Aufbau

Pandemic ist ein qualitativ hochwertiges Brettspiel! Die Schachtel selbst hat viele schöne Bilder und Informationen auf der Vorderseite, die Ihnen eine Vorstellung davon geben, welche Art von Erfahrung von diesem Spiel zu erwarten ist.

Die Pandemie besteht aus mehreren Elementen:

  • Das Spielbrett - Sie bewegen sich auf ihm, während Ihr Team versucht, Heilmittel für jede Krankheit zu finden.
  • Spielerkarten - Du beginnst mit ein paar von ihnen. Jede hat zwei Fähigkeiten und kann einmal pro Runde eingesetzt werden, um dem Team zu helfen, wenn es nötig ist!
  • Infektionsstapel - dieser Stapel enthält Karten, die jede Krankheit darstellen, die sich auf der Erde ausbreitet. Immer wenn eine Epidemiekarte gezogen wird, müssen die Spieler mehrere Infektionskarten vom oberen Rand des Stapels ziehen.
  • Stadtkarten - Sie können während des Spiels maximal drei Stadtkarten aufnehmen, die für die Heilung von Krankheiten unerlässlich sind.
  • Spielermarker - es gibt Würfel, die jeden Spieler auf dem Spielbrett repräsentieren. Diese werden verschoben, je nachdem, wie weit man auf Reisen zwischen Städten/Ländern kommt oder wo Ausbrüche stattfinden.
Pandemic verwendet mehrere Würfeltypen, darunter blaue Krankheitswürfel (die für die Heilung von Krankheiten verwendet werden), schwarze Infektionswürfel (die die Anzahl der Infektionen in einer Stadt oder einem Land darstellen) und weiße Ereigniswürfel (die verwendet werden können, um den Spielern zu helfen, wenn sie gezogen werden).

Es ist wichtig zu wissen, dass Pandemic nur vier Farben verwendet: Grau, Grün, Orange und Violett. Das mag zwar einfach klingen, kann aber ein wenig unschön sein, wenn der Tisch mit verschiedenen Farben voll ist.

Artwork und Komponentenqualität

Pandemic ist ein gut gemachtes Brettspiel, das aus hochwertigen Komponenten besteht.

Es gibt verschiedene Farben von Würfeln, die jeden Spieler repräsentieren, und jeder Farbe wurde eine Nummer zugewiesen, so dass die Spieler schnell erkennen können, welcher Würfel sie repräsentiert. Sie sind außerdem recht groß, so dass sie nicht so leicht auf dem Spielbrett verloren gehen.

Jede Spielerkarte hat eine Illustration, die auf die eine oder andere Weise eine wichtige Stadt der Welt repräsentiert, und es ist schön zu sehen, dass diese Bilder einmal verwendet werden! Das bringt mehr Abwechslung ins Spiel, wenn man sich beim Spielen von Pandemie zwischen all diesen Städten hin und her bewegt. Die Karten selbst sind aus hochwertigem Kunststoff gefertigt, sodass man sich keine Sorgen machen muss, dass sie leicht beschädigt werden.

Jeder Würfel, der in Pandemie verwendet wird, ist mit bunten Symbolen auf jeder Seite versehen, so dass die Spieler beim Würfeln leicht erkennen können, was passiert! Die Würfel rollen außerdem sehr gut über das Spielbrett, und es gibt keine verdächtigen Unebenheiten oder Rillen, die den Ausgang des Spiels beeinflussen könnten.

Tipps zum Spielen von Pandemie

Pandemie ist ein großartiges Brettspiel, das Menschen aller Altersgruppen Spaß macht, aber es kann sein, dass Sie mehrere Versuche brauchen, bis Sie es wirklich gut spielen können!

Versuchen Sie, Ihre Züge nicht zu sehr zu analysieren

Da in Pandemie so viele verschiedene Dinge passieren, kann man leicht den Überblick verlieren, was man gerade tut. Wenn Sie sich Zeit nehmen und über jeden Zug nachdenken, bevor Sie das Spiel beenden, kann das auf lange Sicht gegen Sie arbeiten!

Versuchen Sie, nicht zu frustriert zu sein, wenn die Dinge schlecht laufen

Wenn sich bei Pandemie Krankheiten unkontrolliert ausbreiten, kann das für die Spielerinnen und Spieler eine schwierige Situation sein. Lassen Sie sich jedoch nicht zu sehr frustrieren, wenn Ihnen das passiert - alle machen das Gleiche durch! Versuchen Sie einfach, ruhig zu bleiben und einen klaren Kopf zu bewahren, während Sie Pandemie spielen.

Spielen Sie nicht mit Leuten, die extrem wettbewerbsorientiert sind

Auch wenn Pandemie ein gewisses Maß an Strategie beinhaltet, gibt es auch einige Leute, die das Spiel ein wenig zu ernst nehmen. Wenn Sie mit einer solchen Person spielen (wir nennen sie "Mikromanager"), spielen Sie Pandemie am besten ein anderes Mal!

Versuchen Sie nicht, alle Ihre Karten aufzusparen

Es kann für die Spieler schwierig sein, zu entscheiden, ob sie ihre Karten behalten sollen oder nicht. Es ist jedoch in der Regel eine gute Idee, diese Stadt-/Spielerkarten so schnell wie möglich zu benutzen! Die Spieler können während der Pandemie immer nur drei davon mit sich herumtragen, also versuchen Sie, Ihre Ressourcen weise zu nutzen.

Unterm Strich

Pandemic ist ein großartiges Brettspiel, bei dem du in die Rolle eines Experten für Seuchen schlüpfst, der versucht, die Ausbreitung verschiedener Krankheiten auf dem Planeten zu verhindern. Bei Pandemic spielt jeder Spieler in seinem eigenen Tempo und kann selbst entscheiden, ob er während dieser Zeit helfen möchte oder nicht!

Der einzige große Nachteil, den ich bei Pandemic bemerkt habe, ist, dass viele der Elemente, die in diesem Spiel verwendet werden, sehr hell und farbenfroh sind. Wenn du mit Leuten spielst, die empfindliche Augen haben, ist Pandemic vielleicht nicht die beste Wahl für deinen nächsten Brettspielabend!

Preis
5
Leicht zu spielen
4
Spielverlauf
4
Kunstwerke & Komponenten
5
Ergebnis
4.5
Pandemic ist für Spieler geeignet, die vorausschauend denken, gut im Team zusammenarbeiten können und Spaß an Spielen mit hohem Druck haben! Am besten spielt man das Spiel zu dritt oder viert, da es in manchen Runden sehr intensiv werden kann. Wir empfehlen dieses Spiel, wenn man in der Stimmung ist, gemeinsam mit seinen Freunden ein Rätsel zu lösen, anstatt sich nur zu entspannen.

Einen Kommentar hinterlassen