Dominion Review: Ein Strategiespiel, dem man nicht widerstehen kann

Dominion ist ein Spiel, das es schon seit über 10 Jahren gibt und das auch heute noch sehr beliebt ist. Es ist das meistverkaufte Kartenspiel der Geschichte! Dominion wurde ursprünglich entworfen von Donald X. Vaccarinoaber das Unternehmen Rio Grande Spiele hat viele Erweiterungen dieses ursprünglichen Entwurfs veröffentlicht, seit sie ihn vor etwa 5 Jahren übernommen haben.

FreigabeOktober 3, 2016
Spieler2-4
Spielzeit~ 30 min
Alter14+
GenreTaktisches Spiel
MarkeRio Grande Spiele

Dominion Test: Spielthema

Dominion ist ein klassisches Strategiespiel mit variablen Spielermächten - jedes Spiel ist einzigartig und unvorhersehbar! Dominion spielt im fiktiven Königreich Halta. Ihr Ziel ist es, Ihre Herrschaft aufzubauen, indem Sie so viel Ruhm (Punkte) wie möglich vor allen anderen Spielern erlangen und so der angesehenste Anführer unter ihnen werden.

Sie können auf verschiedene Arten Berühmtheit erlangen, aber hauptsächlich durch den Bau von Gebäuden (die Ihnen jeweils verschiedene Fähigkeiten verleihen) und den Kauf von Siegpunktkarten.

Es gibt verschiedene Arten dieser Karten, die die Spieler für den Besitz der meisten oder wenigsten Karten einer bestimmten Art belohnen; dies ist eine weitere Ebene, um zu versuchen, das Spiel zu gewinnen!

Abwechslung: Jedes Mal, wenn du das Spiel spielst, ist es einzigartig und unvorhersehbar
Leicht zu erlernen
Schnelles Gameplay (30 Minuten)
Hoher Wiederspielwert, viele Erweiterungen und Spieltypen (z. B. Intrige, Seaside)!
Enthält nicht den Preis für die Erweiterungen im Spiel (Sie müssen für jede Erweiterung separat bezahlen)

Mechanik und Regeln

Dominion ist ein Kartenspiel mit vier Hauptarten von Karten - Schätze, Siegpunkte, Aktionen und ein Fluch. Mit Schätzen kann man andere Karten kaufen, aber sie werden normalerweise verwendet, um Siegpunkte zu erhalten. Aktionskarten können während des eigenen Zuges gespielt werden und geben einem verschiedene Fähigkeiten - einige Beispiele sind das Ziehen weiterer Karten oder das Gewinnen von Geld.

Während des Spiels sammeln sich Siegpunkte an, die die Spieler am Ende des Spiels zusammenzählen, um festzustellen, wer gewonnen hat!

Die Mechanik von Dominion basiert auf einer einfachen Struktur, bei der mehrere Karten aus einem Stapel in einer so genannten "Hand" umgedreht werden. Die Spieler beginnen jede Runde mit einer identischen Hand (der einzige Unterschied besteht darin, welche Aktionskarte sie zu Beginn haben) und ziehen jedes Mal, wenn sie an der Reihe sind, fünf neue "zufällige" Karten auf ihre Hand.

Der nächste Spieler ist an der Reihe, indem er eine Karte aus seiner Hand entweder auf sich selbst oder auf einen anderen Spieler ausspielt; dieses Spiel kann dazu führen, dass bestimmte Karten oder Fähigkeiten ausgelöst werden. Danach wirft der Spieler alle verbleibenden Karten auf seiner Hand ab und zieht bis zu fünf neue. Die Spieler können wählen, ob sie alle diese Karten auf einmal abwerfen wollen (für einen kleinen Ziehbonus) oder ob sie jede Karte behalten wollen, bis sie aufgebraucht ist, bevor sie weitere für diese Runde ziehen.

Das Spiel endet, wenn einer der beiden Spieler keine Siegpunkte mehr hat, indem er sie während des Spiels kauft, oder wenn ein Spieler mehr als 40 Siegpunkte hat, dann hat er/sie verloren! Der Gewinner wird danach ermittelt, wer die meisten Siegpunkte hat, nachdem alle Spieler leer ausgegangen sind - bei Gleichstand entscheidet derjenige, der zuerst die höchste Anzahl hatte.

Gameplay: Komplexität und Wiederspielbarkeit

Die Spielmechanik von Dominion ist sehr einfach, aber es kann auf verschiedene Arten gespielt werden! Es gibt zwei Haupttypen des Spiels: "versiegelt" und "offen". In einem versiegelten Format beginnt jeder Spieler mit demselben Kartensatz. Nachdem diese Phase abgeschlossen ist, öffnen die Spieler ihre verbleibenden Decks, um darauf aufzubauen, indem sie verschiedene Strategien für das zukünftige Spiel hinzufügen.

Diese Art des Aufbaus macht Dominion auch zu einem der besten Spiele, um mit mehreren Personen zu spielen, da man sich keine Sorgen machen muss, ob man in jeder Phase zu viele oder zu wenige Karten hat - jeder bekommt die gleiche Anzahl! Die zweite Art, Dominion zu spielen, ist ein offenes Format, bei dem alle Spieler bei Null anfangen und sich aussuchen, mit welchen zehn Königreich-Kartensets sie spielen wollen.

Dies ist eine großartige Möglichkeit für Spieler, die nicht viel Zeit oder Geld in das Spiel investieren können, aber dennoch mehr Abwechslung und strategische Tiefe im Gameplay wünschen!

Ein offenes Format ermöglicht es Ihnen auch, neue Strategien auszuprobieren, die vielleicht nicht so effektiv sind wie andere, bevor Sie sich darauf einlassen - das hält die Spiele interessant, da sie nicht immer vorhersehbar sind.

Komponenten und Einrichtung

Die Karten von Dominion sind alle von hoher Qualität und werden in einer hübschen, robusten Schachtel geliefert, die auch Trennblätter zum Trennen der verschiedenen Decks enthält. Das ist besonders nützlich, da mit jeder Erweiterung weitere Kartentypen zum Mischen hinzukommen! Die Kunst auf diesen Designs mag nicht auffällig sein, aber sie strahlen einen Hauch von Geheimnis aus, wenn man sie ansieht - das ist ein netter Touch, der das Interesse des Spielers aufrecht erhält.

Dominion ist wirklich einfach einzurichten und kann in der Regel in weniger als fünf Minuten erledigt werden! Das Regelbuch enthält zwei Seiten mit zusätzlichen Inhalten von anderen Spielern, die ihre Strategien zum Gewinnen bei Dominion kommentiert haben - ich denke, dass dies eine großartige Idee war, weil es dir einen Einblick gibt, was andere tun, um zu gewinnen, und dir vielleicht sogar hilft, eine bessere Strategie für dich selbst zu finden.

Artwork und Komponentenqualität

Die Karten sind von hoher Qualität und mit jeder Erweiterung kommen weitere Kartentypen hinzu. Die Grafik ist nicht auffällig, aber sie gibt dem Spiel einen Hauch von Geheimnis, wenn man sie betrachtet - das hält das Interesse der Spieler am rundenbasierten Spiel aufrecht. Dominion ist definitiv meine Zeit wert! Es hat eine einfache Mechanik, in die jeder einsteigen kann, und ist doch komplex genug, um andere Erfahrungen zu machen als andere. Dominion ist eine großartige Erfahrung für Spieler jeden Alters und ist zu einem meiner Lieblingsspiele geworden!

Unterm Strich

Dominion ist ein großartiges Spiel, das Sie nicht mehr loslässt! Sie können es in der Gruppe oder in Teams spielen, was das Erlebnis noch angenehmer macht!

Der rasante Spielablauf und die einfachen, aber abwechslungsreichen Regeln machen es perfekt für neue Spieler, die in Tabletop-Spiele einsteigen wollen, oder für erfahrene Spieler, die etwas Leichteres als die meisten Strategie-Brettspiele suchen. Die verschiedenen Spielmodi bedeuten auch, dass es viele Möglichkeiten gibt, das Spiel zu spielen, so dass Sie immer etwas Abwechslung haben, wenn Sie mit Ihren Freunden spielen!

Preis
4
Leicht zu spielen
4
Spielverlauf
5
Kunstwerke & Komponenten
5
Ergebnis
4.5
Dominion ist ein großartiges Erlebnis für Spieler aller Altersgruppen. Dominion beweist, dass man keine auffälligen Komponenten oder Kunstwerke braucht, um ein hervorragendes Spiel zu machen. Dieses Kartenspiel zum Ressourcenmanagement ist definitiv Ihre Zeit wert!

Einen Kommentar hinterlassen